Wie das Label „Lottchen & Leo“ entstand…

Ich werde immer wieder gefragt, wie ich auf den Namen Lottchen & Leo für mein Label gekommen bin…

Die Geschichte beginnt bei meiner lieben Oma Charlotte, als Kind auch von vielen „Lottchen“ genannt. Sie war eine ganz tolle Persönlichkeit mit der unverkennbaren „Berliner Schnauze“. Als Erinnerung besitze ich aus ihrem Nachlass ihren Tauflöffel mit der Gravur „Lottchen“. Ich habe mir immer gesagt, wenn ich eine Tochter hätte, würde sie auch Charlotte / Lottchen heißen. Naja, die Tochter gibt es leider nicht, aber für mein Label passte das einfach super, denn Lotte macht natürlich flotte Sachen. Und „Leo“ kam als ihr Begleiter, da er ein Junge, aber auch ein Vierbeiner (Leo = Löwe) sein kann, denn ich stelle ja auch Hundehalsbänder und vieles mehr für Vierbeiner her.

So ist also das Label Lottchen & Leo entstanden. Mir gefällt der Name sehr. Hier seht ihr übrigens Omis Tauflöffel, den ich zu meinen geliebten Erinnerungsstücken zähle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s